Tuchfabrik Gebr. Pfau Crimmitschau

Objekt des Monats

Mit unserer neuen Serie Objekt des Monats möchten wir ihnen regelmäßig - alle ein bis zwei Monate - besondere Objekte präsentieren, die nur selten - etwa im Rahmen von Ausstellungen - oder bisher noch nie gezeigt wurden. Die Auswahl erfolgt darüber hinaus auch im Hinblick auf unsere kommende Dauerausstellung. Welche Objekte repräsentieren die lokale oder überregionale Textilgeschichte besonders gut? Diskutieren Sie mit uns und schicken Sie Ihre Anmerkungen, Vorschläge oder Hinweise an das Museum! Das jeweilige aktuelle Objekt finden Sie auch als Original im Foyer des Museums. Kommen Sie doch mal wieder vorbei!

Das Objekt erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Es handelt sich um ein Lätzchen bzw. Vorhemdchen für kleine Kinder. Es soll die Kleidung vor…

Zweimal im Jahr im Frühjahr und Herbst fand die Leipziger Messe als Universalmesse statt. Hier trafen die staatlichen und gelegentlich privaten…

Der Jeans-Stoff wurde um 1980 im Werk 4 des VEB Volltuchwerke Crimmitschau in Werdau hergestellt. Es handelt sich um einen sehr dicht gewebten,…

1956 wurde in Leipzig das erste Versandhaus der DDR eröffnet. Es unterstand der staatlichen Handelsorganisation (HO). Bereits 1960 kam das…

Ende des 19. Jahrhunderts gelang es erstmals, einen künstlichen Faden aus Holzfasern zu gewinnen. Zellulosefasern wurden mit Hilfe von Chemikalien in…

Mit dem Aufschwung der Textilindustrie zu Beginn des 19. Jahrhunderts wuchs auch der Bedarf an Farbmitteln. Bis dahin wurden insbesondere Farbstoffe…

Die Textilindustrie war – insbesondere für das Waschen und Färben – auf große Mengen Wasser angewiesen. Die Wasserstände der Pleiße oder des…

Die Handpuppe wurde von Christa Franke aus Voltex-Stoff selbst genäht. Das hochflorige, plüschige Textil war eine Spezialität des VEB Volltuchwerke…

Über dieses Bild wissen wir bisher nur wenig. Die Signatur verrät uns, dass es im Mal- und Zeichenzirkel des VEB Volltuchwerke Crimmitschau,…